Organisation
der ITECH

Organisationseinheiten der Schule

Die Berufsbildenden Schulen sind durch unterschiedliche Institutionen organisiert, um die verschiedenen Interessen der an der beruflichen Ausbildung beteiligten Personen zu berücksichtigen und um die Bedürfnisse und Rechte und Pflichten des Personals an den Schulen gegenüber der Schulaufsicht zu vertreten.

Schulvorstand

Der Schulvorstand ist das höchste Entscheidungsgremium einer Berufsbildenden Schule. Er tagt 1-2 Mal im Jahr und trifft weitreichende Entscheidungen, die Ausrichtung und Organisation der Schulentwicklung betreffend.

Lernortkooperation

Die Lernortkooperation ist eine Institution laut Hamburgischem Schulgesetz. Sie besteht aus Vertretern der Ausbildungsbetriebe, der Handelskammer und der Beruflichen Schule.

Personalrat

Der Personalrat vertritt die Angelegenheiten des Personals vor dem Dienstherrn. Er ist an das Personalvertretungsgesetz gebunden.