News-Beitrag


Wie starten wir nach den Märzferien am 15.03.2021?

Unser Schulsenator Ties Rabe sieht bei weiterhin guter Entwicklung der pandemiebedingten Zahlen ab dem 15. März 2021 eine teilweise vor-Ort-Präsenz mit viel Abstand, der Pflicht zum Tragen medizinischer Mund-Nasen-Bedeckungen und dem Einhalten der bekannten Hygieneregeln für die Abschlussklassen vor. Dies alles erfolgt im Rahmen der schulischen Konzepte und unter Beachtung der mit den Ausbildungsbetrieben getroffenen Regelungen.

Aktueller Pressebericht vom 26.02.2021

Was heißt das für die ITECH ab 15.03.2021:

Zusätzlich zur derzeitigen auf online-Präsenz ausgerichteten Beschulung wird es in Teilbereichen wieder vor-Ort-Präsenz geben. Dies gilt vor allem für kleine Lerngruppen, Labornotwendigkeiten, persönlich begründete Notwendigkeiten und Lerngruppen, die vor einer Abschlussprüfung stehen.
Der Raum in der Schule wird dabei abteilungsübergreifend für die Lerngruppen zur Verfügung gestellt, so dass sicher auf Abstand und unter Einhaltung der Hygieneregeln gelernt und gearbeitet werden kann. Je nach Situation der spezifischen Lerngruppe kann es vollständige Präsenz oder ein Wechselmodell geben.
Konkrete Hinweise erhalten die Schüler*innen zum Ende der Ferien (12.-14. März) von ihren Klassenlehrer*innen.

Die Lerngruppen der dualen Ausbildungsberufe starten wie jetzt mit online-Präsenz gemäß des klassenspezifischen Zeitplans, der ebenfalls über die Klassenlehrer*innen bekannt gegeben wird. Hier gehen wir nach den Ferien mit den Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben je nach Entwicklung des Pandemiegeschehens in Kontakt, bewerten die dann vorliegende Situation und legen gemeinsam den weiteren "Fahrplan" fest.

Wenden Sie sich bei Fragen gern an
corona-krisenteam[at]itech-bs14[dot]de
bs14[at]hibb.hamburg[dot]de

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Monika Stausberg
- Schulleiterin -