AvM Dual


In der dualisierten Ausbildungsvorbereitung für Migrantinnen und Migranten (AvM Dual) lernen und arbeiten neu zugewanderte Jugendliche nach einer Eingangsphase wöchentlich drei Tage in der berufsbildenden Schule und zwei Tage im Betrieb. Es kann ein Abschluss erworben werden, der in seinen Berechtigungen dem ersten oder mittleren allgemeinbildenden Schulabschluss entspricht.